Mission & Werte - Bigelli Marmi

MENU

Mission & Werte

„Unser Ziel ist es, diese „glänzende” Materie, den Marmor, in einen stilvollen und modernen Lebensraum umzuwandeln”
Bigelli Marmi, 1959

Die Mission der Bigelli Marmi entstand vor 50 Jahren aus der Leidenschaft des Gründers, Dino Bigelli, für Marmor und Stein allgemein.
Seitdem haben sich Lebensstil und Geschmack sehr verändert, doch Bigelli Marmi konnte die Entwicklung des Geschmacks der anspruchsvollsten Kunden und die modernsten Technologien interpretieren und sich als Synonym für Schönheit, handwerkliches Können und italienisches Design auf internationaler Ebene durchsetzen.

„Menschen, die in einem Hause leben, wollen einen Lebensraum bilden, der ihrem Geist entspricht und behaglich ist“… „der Lebensraum, der dem Mensch am nächsten steht, ist sein Haus“
A. Mendini

Das Einfamilienhaus, Urbild des Wohnens und Spiegel der menschlichen Geschichte, passt sich der neuen Art die eigenen Räumlichkeiten zu leben an und realisiert den Mikrokosmos, den sich die Bewohner dieses Lebensraums wünschen.
Die Suche nach Individualität ist das Leitmotiv deren, die sie sich durch ein ikonisches Haus – Ausdruck der Identität und Authentizität – und durch die Kostbarkeit des Marmors in seinen verschiedenen Formen, Farben, Einzigartigkeit und Verarbeitung unterscheiden wollen.
Die Materie wird zur Form und zum Wesen des Designs und der modernen Architektur.
Diejenigen, die „im Marmor leben wollen“, übertragen dem Wohnraum ihre eigene Identität; Marmor wird zum Ausdruck ihrer Mythen, ihres Status, ihres Lebensstils und bestimmt neue Paradigmen des Luxus.

Ein Stil, der Kreativität widerspiegelt, wo jede Nuance in der Harmonie des Lebensraumes von grundlegender Bedeutung ist. Das Können der Bigelli Marmi zeigt sich im vollen Umfang in diesem atemberaubenden Projekt der Innen- und Außeneinrichtungen.

Die Mission der Bigelli Marmi entstand vor 50 Jahren aus der Leidenschaft des Gründers, Dino Bigelli, für Marmor und Stein allgemein. Mit den Jahren hat er es geschafft, sich als Synonym für Schönheit, handwerkliches Können und Design in Italien und in der Welt durchzusetzen.

Marmor fasziniert heute genauso wie in der Antike, Architekten und Designer, die mit ihm ihre Ideen und Projekte interpretieren.

Marmor, der absolute Protagonist

Stein, ein wertvolles, einzigartiges, haltbares, natürliche Material, das die menschliche Geschichte durch die Kunst, Architektur und Geschmackrichtungen begleitet hat.
Seit den Ursprüngen der Menschheit haben Steine eine magische Bedeutung – der Stein der Weisen – ein Symbol der Alchemie, der in der Lage ist, die Korruption der Materie zu heilen – einen heiligen Wert, man denke nur an die Moai, die „steinernen Figuren“ der Insel Rapa Nui, die Monolithen von Stonehenge, „Stone Suspended“, die bretonischen Menhire „Lange Stein“ und die Dolmen der prähistorischen Gräbern.
Die Griechen erkannten ihrerseits, dass Marmor gestaltet und ihre Kreativität in eine unsterbliche Form authentischer Schönheit verwandeln kann, die in verschiedenen Teilen noch davon bezeugen.
Die Römer gruben riesige Mengen an Marmor im ganzen Reich aus und waren die ersten, die ihn in Platten (opus sectile) verwendeten, die leichter als ganze Blöcke zu transportieren waren. Marmortypen wie Porfido Rosso, Verde Serpentino, Giallo Antico, weißer Marmor und Pavonazzetto, Cipollino und afrikanischer Marmor waren zuerst Brocken für wertvolle Mosaike, dann Innen- und Außenverkleidungen der Patrizierhäuser.
Bis zur Kaiserzeit, als der Kaiser Augustus auch alle öffentlichen Gebäude mit Marmor verkleidete und baute.
Und wieder Marmor wurde zur Entwicklung in Himmelsrichtung, also in Richtung Gott, zur Errichtung der monumentalen romanischen und gotischen Kathedralen verwendet.
Marmor ist aber auch in der Renaissance absoluter Protagonist. Marmor wird zur „lebendigen Materie“, geformt von den Händen der Bildhauer wie Michelangelo, Donatello, Bernini, Canova, Modigliani, Jean Arp und Henry Moore.
Marmor fasziniert heute genauso wie in der Antike, Architekten und Designer, die mit ihm ihre Ideen und Projekte interpretieren.
Marmor und Stein sind wieder Protagonist für Bauten und Wohnungen, dank der innovativen Verarbeitungen, die ihnen neue Forme.

QUALITÄT UND PFLEGE

Unnachgiebig was die Qualität der Marmore und der Steine anbelangt, und manisch in der Kunstfertigkeit der einzelnen „Produkte“.

KREATIVITÄT UND TECHNIK

Kreativ in der Entwicklung von Lebensräumen, die die Identität, den Status und die Träume der einzelnen Kunden darstellen, hartnäckig auf der Suche nach neuen technischen Lösungen.

PRÜFUNG UND VERLEGUNG

Perfektionisten bei der Prüfung im Werk jedes einzelnen Projekts und besessen von Perfektion jeder Installation.

WEISHEIT MADE IN ITALY

Verehrung der Schönheit, des Designs und des Handwerks Made in Italy und eifersüchtige Wächter der immer seltener handwerklichen Fähigkeiten.

HANDWERK

Unserer Identität, Kultur und unserem Heimatort treu. Weil Zugehörigkeit ist ein Zeichen der Handwerkskunst ist.

Newsletter

Jetzt anmelden